Schlagwort-Archive: Baden-Württemberg

Andreas Glück setzt auf gehäkelte Topflappen – und hofft auf ein Wunder für die FDP

Nicht gerade viel los an dem Stand des FDP-Abgeordneten Andreas Glück (40), der wie alle derzeit in der Endphase des Wahlkampfes in Baden-Württemberg steckt. Ob Topflappen die gewünschte Wende für die herumeiernden Liberalen im „Ländle“ bringen? Wohl kaum. Nur der SWR scheint sich noch dafür zu interessieren. Ansonsten wirkt alles irgendwie menschenleer und trist, zumindest in diesem Post. Solche Bilder bei Facebook zu posten, war nicht die beste Idee. Politische Inhalte? Fehlanzeige.

Nils Schmid flüchtet sich in sozialromantische Träumereien und setzt auf alternativlose Politik a la Merkel

Die SPD ist die Partei der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – ohne Alternative.Wir reden nicht nur über faire Löhne,…

Posted by Nils Schmid on Dienstag, 2. Februar 2016


Nils Schmid (42) ist Chef der SPD in Baden-Württemberg und Wirtschaftsminister in der Regierung Kretschmann. Ganz im Wahlkampfmodus, hat Schmid auf Facebook eine Liste mit angeblichen Pluspunkten seiner Partei aufgeführt. Der Haken: Sie stimmen nicht. Weiterlesen

„Man darf nicht sagen: Wir schaffen das nicht“ – Boris Palmer bringt seine Grünen zur Weißglut

Boris Palmer ist unkonventioneller Pragmatiker und sagt, was er denkt. Tübingens Oberbürgermeister (43) von Bündnis 90 / Die Grünen muss kommunale Probleme benennen und anpacken. Palmer traute sich daher – wie immer mehr seiner Amtskollegen bzw. auch Landräte jeglicher parteipolitischer Couleur – seiner eigenen Partei bzw. der Bundesregierung zu widersprechen und auf vorherrschende Maulkörbe aufmerksam zu machen: „Man darf nicht sagen: Wir schaffen das nicht“, sagte er zur Flüchtlingskrise in einem Interview mit dem Deutschlandfunk (im Tweet verlinkt). Die Grüne Jugend will Palmer nun rauswerfen. Weiterlesen

Bilkay Öney sieht wegen der Flüchtlinge „fragile Stimmung“ im Land

Die hohen Flüchtlingszahlen werden erhebliche Auswirkungen auf den Wohnungs- und Arbeitsmarkt, auf die Sozialpolitik und die Integration haben. Darüber habe ich mit Deutschlandfunk gesprochen:

Posted by Bilkay Öney on Donnerstag, 20. August 2015


In einem Interview hat Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney (45) von einer fragilen Stimmung in ihrem Bundesland aufgrund der hohen Anzahl an Flüchtlingen gesprochen. Das gilt vermutlich auch für den Rest Deutschlands. Außerdem sieht sie das Land vor erheblichen Veränderungen durch die Flüchtlingswelle, sie sprach dabei von „Auswirkungen“. Welche das sind, ließ sie weitgehend offen. Auch Rezepte zur Integration wurden keine konkreten genannt. Weiterlesen

„Ich will Wolfgang Schäuble das Direktmandat klauen“:
Norbert Hense gibt sich rebellisch

Der Pirat, der sich mit dem Finanzminister politisch duelliert: Norbert Hense. Foto: Bastian Haas (CC BY-SA 2.0)

Der Pirat, der sich mit dem Finanzminister politisch duelliert: Norbert Hense. Foto: Bastian Haas lizensiert unter CC BY-SA 2.0

Die im Umfrage-Sturmtief schlingernden Piraten haben sich vor kurzem bundesweit neu in Stellung gebracht und wollen noch sehr viel kompetenter, harmonischer und geschlossener als bisher auftreten. Die Freibeuter haben wohl ein bisschen Angst, ansonsten bei den nächsten Urnengängen vom Wähler gekielholt zu werden.

Wir sprachen mit Norbert Hense (22), von Beruf Technischer Assistent und Bundestagskandidat für den baden-württembergischen Wahlkreis Offenburg, über den neuen Kurs der Piratenpartei und warum er sich ein Delegiertensystem vorstellen kann. Weiterlesen

S21: Die politische Baustelle bringt neue Politiker hervor

Blick auf die Stuttgarter "Klagemauer": Der geschmückte Bauzaun rund um S21. Foto: min

Blick auf die Stuttgarter "Klagemauer": Der geschmückte Bauzaun rund um S21. Foto: min

An der Bahnhof-Neugestaltung Stuttgart 21 haben sich vor allem auch junge Politiker abgearbeitet. Nun ist einer der hartnäckigsten Gegner von „S21“ mit 31 Jahren zum Bürgermeisterkandidaten in der baden-württembergischen Landeshauptstadt gekürt worden. Weiterlesen